Fulda

Projektbezogene Beteiligung im Jugendbildungswerk der Stadt Fulda

In Fulda gibt es seit 2001 immer wieder verschiedenste Beteiligungsprojekte für Kinder und Jugendliche. Geplant war, ein Jugendforum für Jugendliche aufzubauen und darüber Aktionen zu starten – leider haben sich nicht genug Interessenten gefunden. Deswegen wird die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen nun in Projekten unterschiedlichster Art und Dauer durchgeführt.

Wie funktioniert bzw. wie sieht die Beteiligung vor Ort aus? Was wird genau gemacht?

Da der Aufbau des Jugendforums leider nicht gelungen ist, können sich Kinder und Jugendliche in verschiedenen Projekten beteiligen. Hier eine par Beispiele:

Spielplatzplanungen mit Kindern

Eigene Redaktionsseite in einer Zeitung vor Ort

„Puzzle dir deinen eigenen Sommertrip – Jugendliche planen ihren eigenen Urlaub“

Politik hautnah – was ist los in unserer Stadt

Teilnahme an U-18 Wahlprojekten

Aktionen zu Bundes-Landtagswahlen

Art for fun – Kunstaktion von und mit Jugendlichen

Verankerung: Wo bzw. wie ist die Beteiligung verankert?

Die Beteiligungsprojekte werden über das Jugendbildungswerk der Stadt Fulda koordiniert – dort gibt es im Team eine Ansprechpartnerin für diesen Bereich.

Mit wem wird vor Ort zusammen gearbeitet?

Es findet eine Zusammenarbeit mit den Ämtern der Stadtverwaltung im Bereich Spielplätze statt. Ebenso sind die örtlichen Kindertagesstätten und die Kinder- und Jugendtreffs Kooperationspartner.

Homepage

www.jugendbildungswerk-fulda.de